DSC02152
DSC02152
DSC02194
DSC02194
DSC02182
DSC02182
DSC02179
DSC02179
DSC02112
DSC02112
DSC02157
DSC02157
DSC02070
DSC02070
Bauer mit seinem Braunvieh
Bauer mit seinem Braunvieh
Oberstdorf Resort › Freizeit › Sehenswürdigkeiten & Highlights

Viehscheid im Allgäu

Der alljährliche Viehscheid in den Allgäuer Gemeinden ist das Herbst-Highlight des Jahres. Dieser "Feiertag der Bauern" wird seit Jahrhunderten festlich zelebriert. Viele Urlauber kommen ins Allgäu, um dieses Spektakel live zu erleben...

Der Viehscheid - was ist das überhaupt?

Jedes Jahr mit dem Einzug des Herbstes steht im Allgäu eine Jahrhunderte alte Tradition an: Der Viehscheid. Nach der Sommersaison in den Bergen werden Kühe und Jungvieh von den Hirten ins Tal getrieben. Dort "scheiden" sie die Herde, das heißt sie übergeben das Vieh an den jeweiligen Besitzer. An diesem Tag wird im Allgäu fröhlich gefeiert. Dazu gibt es meist ein Festzelt, Live-Musik und leckeres Essen, während das Vieh das Tal erreicht.

Der Bergsommer

Im Frühsommer, wenn Schnee und Eis auf die Gipfel vertrieben sind, ziehen die Hirten mit dem Allgäuer Jung- und Milchvieh in die Berge.

Der Bergsommer dauert circa 100 Tage. Das frische, würzige Gras, die frische Luft und die Höhenlage ist optimal für das Vieh, aber auch für die Landschaft, denn die Rinder grasen weite Flächen ab und verhindern so die Überwucherung der Wiesenflächen.
Wie gerne hören wir bei Wanderungen im Sonnenschein das sanfte Gebimmel der Glocken und erfreuen uns an den schönen braunen Kühen mit den großen dunklen Augen.

Für die Hirten ist es jedoch ein langer Sommer voll Arbeit: Das Hüten, die Pflege der Tiere sowie die Herstellung von Butter und Käse erfolgen in aufwendiger Handarbeit.
Ziel ist es am Ende des Sommers die anvertraute Herde vollständig wieder heim zu bringen und gesund und kräftig an ihre Eigentümer zurückzugeben.

Die Rückkehr

Um nicht von einem frühzeitigen Wintereinbruch überrascht zu werden ziehen die Hirten in der zweiten Septemberhälfte wieder hinab ins Tal.
Stolz darauf, dass Sie den Bergsommer unfallfrei gemeistert haben putzen Sie zu diesem Anlass schon früh am Morgen das Vieh und schmücken das Leittier mit Blumenkränzen aus Bergblumen und Zweigen.
Lange waren Sie fort und das immer lauter werdende Glockengebimmel lockt zahlreiche Zuschauer an, die die Hirten, die den langen Sommer in den Bergen erfolgreich gemeistert haben, gebührend feiern.
Dieses Fest des Alpabtriebes, der Viehscheid, ist eine der größten, schönsten und ältesten Festtraditionen in Oberstdorf und im Allgäu.
Im Verlauf der beiden letzten Septemberwochen feiert jeder Ort seinen eigenen Alpabtrieb. Meist werden zu diesem Anlass Festzelte aufgestellt, das gesamte Dorf trifft sich und es stoßen zahlreiche Touristen hinzu, Musikkapellen spielen, die eine oder andere Maß wird gemeinsam getrunken und der Sommer in Hochstimmung verabschiedet.
Die Tradition des Viehscheides, des jährlichen, festlichen Almabtriebes kann bis 1000 n. Chr. Zurückverfolgt werden. Schon damals trieben die Hirten das Jungvieh am Ende des Sommers zu Tal.
Doch noch zu Beginn des 20.Jahrhunderts waren die Hirten unter sich und feierten im kleinen Kreis den Abstieg ins Tal. Erst nach dem zweiten Weltkkrieg wurde der Almabtrieb zur größeren Festlichkeit.

Viehscheid in Oberstdorf

Der Oberstdorfer Viehscheid wird besonders groß gefeiert und ist inzwischen so bekannt, dass die Viehscheid-Zeit zur beliebten Urlaubszeit in Oberstdorf geworden ist.
Bis zu 20.000 Besucher verfolgen am Oberstdorfer Scheidplatz im Ried die Rückkehr des Viehs von den Hochalpen. Etwa 1000 Stück Vieh, die ihre Sommerzeit auf den Alpen verbracht haben, werden ins Tal getrieben. Dort werden Sie dann auf dem Scheidplatz gesammelt und jeder Hirte trennt sein Vieh mit viel Geschick von der Masse der Tiere und sammelt es an seiner ihm zugeteilten Stelle.

Nicht zuletzt sind aber der Spätsommer und Herbst aufgrund der Farbenpracht der Natur und der milden Temperaturen besonders beliebte Wanderzeiten.

Viehscheid-Termine 2020

OrtDatum
Oberstdorf, Ortsteil Schöllang11.09.2020
Oberstdorf12.09.2020
Hindelang11.09.2020
Oberstaufen11.09.2020
Balderschwang18.09.2020
Nesselwang16.09.2020
Gunzesried17.09.2020
Thalkirchdorf18.09.2020
Wertach18.09.2020
Obermaiselstein19.09.2020
Immenstadt19.09.2020
Bolsterlang21.09.2020
Kranzegg15.09.2020
Kleinwalsertal19.02.2020
Missen19.09.2020

Änderungen vorbehalten!

Gleich online buchen und live dabei sein!

Abgelegt unter
Viehscheid, Sommer, Highlights
Verwandte Themen
Sehenswürdigkeiten & Highlights → Naturerlebnis Breitachklamm
Sportlich & Aktiv → Grenzenloses Wandern
Familien-Angebote → Wannenkopfhütte: Familien-Erlebnistage
Familien-Angebote → Wannenkopfhütte: Familien-Erlebnistage
Sportlich & Aktiv → Mountainbiken rund um Oberstdorf