Presse

Explorer Hotels
Explorer Hotels
Oberstdorf Resort › Presse › Pressemitteilungen

Erstes Passivhotel Europas eröffnet im Allgäu

Erstes Passivhotel Europas eröffnet im Allgäu! Hundert Tage bis zum Start des neuen Explorer Hotels in Fischen.

Aktiver Bergurlaub, vorbei an konventionellen Gästehäusern, kostspieligen Übernachtungen und abgewohnter Eiche rustikal – das ist Urlaub im neu entstehenden Explorer Hotel in Fischen bei Oberstdorf. In genau hundert Tagen, am 17. Dezember 2010, eröffnet das Design-Budget-Hotel, das zugleich das erste zertifizierte Passivhotel Europas ist. Schon jetzt können Wintersportler ihren Urlaub im Explorer Hotel buchen: Unter www.hotel-explorer.de finden sie alles rund um den Aktivurlaub im Explorer Hotel.

Eine Übernachtung in den trendigen Zimmern kostet inklusive Frühstück ab 29,80 Euro pro Person. „Dies ist das einfache und klare Konzept unseres Design-Budget-Hotels: Hohe Übernachtungsqualität zum günstigen Preis“, erklärt Hotelchefin Alexandra Gellisch.

Als erstes Passivhotel Europas lebt das Explorer Hotel nach dem ökonomisch nachhaltigen Prinzip: Minimierung der Energieverluste und Maximierung der Energiegewinne. Das Explorer Hotel verursacht nur 10% des CO²-Ausstoßes eines herkömmlich gebauten Hotels gleicher Größe. Wärmegewinne werden durch Fenster und die Wärmeabgabe von Personen und Haushaltsgeräten maximal genutzt. Im Sommer sorgen Verschattungen, Balkone und Jalousien für angenehm kühle Luft in den Räumen. „Auch wenn das Explorer Hotel Energie und Heizkosten spart, an einem spart es sicher nicht: am Komfort“, betont die Hotelchefin.

Dass das Explorer Hotel vor allem sportlich-aktive Gäste anspricht, zeigt schon die Lage am Fuße der schneesicheren Skigebiete von Fischen, Oberstdorf und dem österreichischen Kleinwalsertal (15 Fahrminuten vom Explorer Hotel Fischen). Eine Skibushaltestelle befindet sich direkt am Hotel. Langläufer starten vom Frühstück direkt auf eine der schönsten Loipen von Fischen und Oberstdorf. Die geliebten Boards, Ski oder im Sommer auch Bikes sind komfortabel und funktionell in der Explorer Lounge in den beheizten und belüfteten Sport-Lockern untergebracht.

Ein zentrales Element im Explorer Hotel ist die Explorer Wall, zwei gigantische 1,60 Meter breite Multitouchscreens auf dem kurze Bild- und Textnachrichten dargestellt werden. Jeder Gast aber auch zukünftige und frühere Gäste haben die Möglichkeit, die Explorer Wall mit eigenen Memos zu füllen. Ein Memo kann eine kurze Textnachricht, ein Urlaubs-Schnappschuss oder ein kurzes Video sein. Der Reiz der Memos liegt in der Neugier der anderen Gäste auf die Erfahrungen und Erlebnisse der anderen und vor allem früheren Gäste. Durch die gleichzeitige Veröffentlichung auf der Website und in Twitter kann man auch von Zuhause diese „Micro-Reiseberichte“ verfolgen.

Stand: September 2010

Pressekontakt:

Explorer Hotel
An der Breitach 3
87538 Fischen im Allgäu

Tel. +49 (0)83 22 / 97 85-299
Fax +49 (0)8322 978 510
pr@explorer-hotel.com
www.explorer-hotel.com/oberstdorf