Oberstdorf Resort › Interaktiv › Blog

Zwetschgen-Ernte bei Oberstdorf Resort

von Ihre Gastgeber am 28.09.2012

Der Spätsommer ist die beste Zeit zur Zwetschgen-Ernte. Das ließen sich die Oberstdorf Resort Küchenchefs natürlich nicht zweimal sagen und machten sich ans Werk. Das Ergebnis: Jede Menge frische Zwetschgen und ein leckerer hausgemachter Zwetschgendatschi! :-)

Zwetschgen-Ernte am Explorer Hotel Oberstdorf

Auf der Grünfläche vor dem Explorer Hotel Oberstdorf wachsen seit fast 2 Jahren 2 prächtige Zwetschgenbäume. Die Ernte im ersten Jahr war wie erwartet nicht besonders gewesen. Doch in diesem Jahr standen die beiden Bäume in voller Blüte und es gibt jede Menge Früchte zu ernten. Das ließen sich Lothar Jacobi, Küchenchef im Hotel Oberstdorf, und Oliver Class, Küchenchef im Hotel Mohren, natürlich nicht zweimal sagen. Voller Tatendrang ernteten sie an einem sonnigen Nachmittag mit klarer Aufgabenverteilung (einer hält die Schüssel, der andere pflückt) jede Menge blauer, saftiger Zwetschgen von den beiden Bäumen.

Zwetschgen-Datschi im Hotel Mohren

Küchenchef Oliver Class machte sich dann auch gleich daran, die frischen Zwetschgen zu verarbeiten - natürlich nicht, ohne vorher ein wenig genascht zu haben! Seinen leckeren Zwetschgen-Datschi können Sie im Mohren Café zusammen mit einer Tasse Kaffee in der Sonne genießen. Oder ihn selbst nach backen - hier das Rezept!

Zwetschen-Datschi nach Mohren-Art

Zutaten:

  • 500 Gramm Mehl
  • 30 Gramm frische Hefe
  • 250 Milliliter lauwarme Milch
  • 80 Gramm Butter, nicht aus dem Kühlschrank
  • 2 Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 - 1000 Gramm Zwetschgen
  • etwas Zimt

Zubereitung:
Zuerst das Mehl in eine Rührschüssel sieben und in eine Mulde die Hefe hineinbröckeln. Diese mit etwas von der Milch und ein wenig Mehl in der Mulde zu einem Vorteig verrühren. Etwas Mehl darüber geben und ca. 1/2 Stunde gehen lassen.

Den Vorteig mit etwas mehr Mehl verrühren. Zerlassene Butter, die Eier, 50 Gramm Zucker, die restliche Milch und das Salz dazu geben. Alles zu einem trockenen Hefeteig schlagen und ihn zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Das Backblech gut einfetten und den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Die Zwetschgen waschen, entsteinen und vierteln. Den Hefeteig auf dem Backblech ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Zwetschgen mit der Innenfläche nach oben darauf verteilen und den Kuchen noch einmal 15 Minuten gehen lassen.

Nun den Kuchen auf der mittleren Schiene 20 - 30 Minuten backen. Den Kuchen danach sofort aus dem Backofen nehmen und mit dem restlichen Zucker und dem Zimt bestreuen.

Guten Appetit!

Abgelegt unter
Blog
Verwandte Themen
Sportlich & Aktiv → Grenzenloses Wandern
Service → Gutschein schenken
Sehenswürdigkeiten & Highlights → Naturerlebnis Breitachklamm
Sportlich & Aktiv → Über den Wolken grenzenlose Freiheit erleben!
Sehenswürdigkeiten & Highlights → Die 71. Allgäuer Festwoche
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Oberstdorf Resort auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy